Planet Sports

Burton "Safari Comp I"

Burton Safari Comp I
  • Kommentar verfassen Kommentar verfassen
Marke: Burton
Model: Safari Comp I
Saison: '88/'89
Länge: 160cm
Gewicht: 3.578kg
Seriennummer: 190319424
Letzter Vorbesitzer: Stefan Eschenbach, Tutzing
Im Museum dank: www.schoeneschilder.de
Im Museum seit: 26. Oktober 2011

Bilder

  • Burton Safari Comp I
  • Burton Safari Comp I
  • Burton Safari Comp I
  • Burton Safari Comp I
  • Burton Safari Comp I
  • Burton Safari Comp I

Kommentare

Kommentar verfassen Kommentar verfassen
  • Kommentar "mein zweites Board. Nach dem miesen Erfahrungen mit dem Burton Safari Comp III, habe ich dieses erworben. Hat auch wieder 700 Mark gekostet. Im selben Laden nur ohne Bindung (ich glaube, die haben mich beschissen...). Also im Winter nach Madesimo (Italien, nahe St. Moritz) gefahren. Der Tipp eines Freundes hat mich dann viel weiter gebracht: Du darfst keine Angst vor dem Hinfallen haben. So hab ichs gemacht und schon 2 Tage später kam ich an den meisten Stellen, außer schwarz runter - aber fragt nicht wie. Immer dicht am Knochenbruch vorbei. Da gabs schon mal einen Köpper im Wald, weil an einer Wurzel hängengeblieben, oder eine am Hang stehende Ski-Schule musste als Bremse herhalten (man fällt eigentlich schön weich, wenn man an so ne dicke Frau Meier, Müller, Schulze dranfährt... Das Problem war damals, vor allem in Italien, daß die Skilifte keine Boarder befördert haben. Auf dem Rückweg von Madesimo waren wir dann noch in St. Moritz am Corvatsch. Buckelpiste mit dem Board - mir graut ja vor nix. Aber richtig lustig war das dann auch nicht. Auf dem Weg wieder nach oben bin ich dann ca 30 mal aus dem Lift gefallen, habe geheult bis sich die Jungs von der Hütte erbarmt haben und mir den Transport zur Berg-Hütte versprochen haben, denn nur von dort kommt man wieder zu seinem Auto. Wie? - das hab ich mich gefragt, bis die mit der Pistenraupe ankamen. Ich sage nur: das ist das geilste Fahrzeug überhaupt. Schalensitz mit 4-Punkt Gurt und los gehts: Extremste Schräglagen, Abwärtswinkel, daß man ohne Gurt direkt durchs Front-Fenster fliegen würde. Abgefahren. DAS Highlight dieses Urlaubs."
    von Stefan Eschenbach am 26. Oktober 2011 16:09:20 CEST

Marken

Neuste Kommentare

  • Burton AsymAir

    "Das Board war damals eine geniale Idee die Neigung der Bindung mit unterschiedlichen Kantenlängen auszugleichen. Idee gut aber im Verglei..."
    » zum Board...

  • Wild Duck Knifer

    "Yes Jacques Rilliet created the Knifer, and later used the concept to develop the extremecarver under the swoard brand, using different t..."
    » zum Board...

  • Wild Duck World Cup

    "Shaped by Jacques Rilliet, who in 2003 created Swoard snowboards with Patrice Fivat and Nils Degremont, and also created the extremecarvi..."
    » zum Board...

  • Santa Cruz ASR 63

    "Ich hatte das Board 15 Jahre im Keller stehen,dann war die Bindung kaputt.Habe diesen Winter v-plates bestellt und jetzt kann ich den Kla..."
    » zum Board...

Valid XHTML 1.0 Transitional